Schlagersänger Roy D. Martin

Über mich

Roy D. Martin:
Sänger, Texter, Moderator, Darsteller

Künstler. Lebenslauf

1967 – 1971
Büttenredner im Kinderkarneval

1972 – 1980
Redner im regionalen Sitzungskarneval als "Haschbruder", "Anstreicher", "Öttes" u.a.; Discjockey bei regionalen Jugendveranstaltungen

1981 – 1990
Moderator, Discjockey, Redner, Sänger auf regionalen Vereins- u. Privat-Event´s

1991 - 1994
Typenredner "Die Trumm" (Niederrhein, Ruhrgebiet/Westfalen, Bergisch.–Land)

1994
Gründer und Frontsänger "Kölsch Hätz und Fründe". Zunächst als 5 Mann Band, ab 1998 als Gesangstrio unterhielt die Gruppe mit dem Programm "Welthits op Kölsch" mit Roy´s kölschen Texten auf internationale Hits, sowie bestehenden "verkölschten" Pop Hits, und den jeweiligen Sessionshits. Die Gruppe war bis 2009 in NRW im Karneval, sowie auf Schützen und Straßenfesten "im Einsatz". Neben kölschem Liedgut hatte die Gruppe auch beliebte Schlager und Evergreens im Repertoire.

1995
Beginn als Solo Sänger mit deutschem Schlager. Roy hat in den Jahren 1998 bis 2012 eine Reihe Single CD`s mit Coverstücken und seine Karnevalstitel "Fastelovend om Aldermaat" und "Drüver Laache" veröffentlicht. Seit 2012 veröffentlicht Roy auch eigene Schlager wie "Insel im Wind" oder "Du bist mein Traum". Mit dem Titel "Liebe macht" (VÖ 11.09.2015) startet das gleichnamige Benefizprojekt "Liebe macht".
„Live Cover“ in Konzerten: „Zeig mir Dein Herz“ (Simply the best/ Tina Turner); „Frei sein“ (Free Me/Uriah Heep); „Ein Problem“ (You see the Trouble with me/Barry White); “Wenn et widder ränt” (Love is in the Air/Y.P.Young); “Su Jemein” (Live is Life/Opus); “Dun jot esse un jot drinke” (Mief/Die Doofen); “Schnauze voll” (Coco Jambo/Mr. President); “Super Kölle” (Super Trouper/Abba) u.a.

2010
Beginn als Darsteller in "Doku-Soaps" von RTL, RTL II, Vox, Sat 1. So z.B. als "leichtsinniger Wirt" in "Auf Streife", als "flippiger Millionär" in "Köln 50667" oder als "Hausbesitzer" in "Verklag mich doch". Nebenrollen bei "Detektive im Einsatz", "Familien im Brennpunkt" u.a.

verwandte Aktivitäten

1973 Mitbegründer und bis 1980 "Paukist" des Tambourcorps der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Langenfeld-Richrath; 1977 Mitbegründer des RKV Schwarz-Weiß Richrath; 1987 Gründer KG Langforter Köche & Kellner; 1989/90 Karnevalsprinz Langenfeld/Rhld. 1992 Mitbegründer „NKT Niederrheinischer Künstlertreff“; 1994 Begründer des „KAN Künstler am Niederrhein e.V“. heute „KAN - Künstler aus NRW“; 1995 Begründer „Programmgemeinschaft Niederrhein Künstler HB-Promotion e.V.“, heute „GUK e.V. – Gemeinschaft Unterhaltungs-Künstler“

1995 Urheber der "Niederrhein – Show" die etwas andere Künstlerpräsentation im Rahmen eines Showabends; 1996 Erfinder der "Manegen-Gala" Unterhaltungskünstler (Sänger, Tänzer, Solisten) gestalteten ein gemeinsames Programm mit Zirkusartisten in der Zirkusmanege.

1998 Erfinder u. Mit-Veranstalter der "Ruhrpott-Party" grösste Straßenparty im Ruhrgebiet

Steckbrief

geb. am: 14.April 1956, in Leverkusen
Sternzeichen : Widder Grösse : 1,74 m
Erlernter Beruf : Industriekaufmann
Hobbies : Reisen, Lesen, Politik, Sport, Motorroller u. Rad fahren, Schwimmen